Kolping-Landeswallfahrt - ABGESAGT

Spuren hinterlassen


Der Bamberger Reiter

Im Schreiben vom Landesvorstand heißt es: "Liebe Kolpingschwestern und Kolpingbrüder, nach umfangreicher Meinungsbildung und Befragung der Verantwortlichen für die Vorbereitung und Durchführung der Landeswallfahrt am 03.10.2020 sind wir als Landesvorstand schweren Herzens zu der Entscheidung gekommen, die landesweit geplante Veranstaltung mit über 1000 Teilnehmer/-innen abzusagen.

Termin

03.10.20 05:00 Uhr bis 04.10.20 20:00 Uhr

Anmeldeschluss

01.04.2020

Ort

Dom
Domplatz 2
96049 Bamberg
Wo ist das?zur Website

Zielgruppe

Alle

Die vorherrschende Krisenlage macht eine solche Entscheidung notwendig.

In diesem Zusammenhang sind sehr viele Umstände für diese Absage ausschlaggebend:

  • Es ist nicht absehbar, ob auch über den 31. August hinaus solche Veranstaltungen aufgrund Abstandsregeln überhaupt möglich sind und guten Gewissens auch angeboten werden können.
  • Der mittlerweile in größte Unordnung gekommene Zeitplan für viele Maßnahmen, Versammlungen und Angebote der Diözesanverbände, deren Einrichtungen und die Planungen der Kolpingsfamilien sollen nicht durch eine zeit- und kräftebindende Veranstaltung dieser Größe von Landesebene zusätzlich blockiert werden.
  • Momentan lassen sich viele notwendige Vorarbeiten nicht erledigen und könnten zu einem organisatorischen Desaster führen. Reiseplanungen der Diözesanverbände würden bei kurzfristiger Stornierung zu hohen finanziellen Belastungen führen. Rechtzeitige Absagen sind daher geboten.
  • Eine Landeswallfahrt mit nur wenigen Teilnehmer/-innen würde dem Anliegen nicht gerecht und wäre auch ein schlechtes Zeichen.

Liebe Kolpingschwestern, liebe Kolpingbrüder, lassen wir den einzelnen Gliederungen und unseren Kolpingmitgliedern auch zeitlich die für den Herbst notwendige „Luft zum Atmen“.

Ohne dies im Hinblick auf die Pandemie sprichwörtlich nehmen zu wollen hoffe ich, dass diese Entscheidung des Landesvorstands auf euer Verständnis und eure Unterstützung stößt.

„Die Zeichen der Zeit werden euch zeigen, was ihr zu tun habt“! Ich hoffe wir sind hier in der aktuellen Umsetzung dieses Kolping-Wortes auf der richtigen Spur! Wenn die Spur heuer nicht nach Bamberg führen sollte, dann kann sie vielleicht im kommenden Jahr unter anderen Umständen nach Rom führen!

In diesem Sinne: Treu Kolping! Und bleibt alle gesund!
Für den Landesvorstand
Willi Breher
Landesgeschäftsführer"

Dies ist eine Veranstaltung des Kolping-Erwachsenen-Bildungswerks

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingjugend im Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg e.V.
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg