Aktuelles

Hilfe in größter Not durch Kolping gelindert

Kampf für’s Überleben

„Danke Kolping Indien, dass ihr anders denkt und so einen Aufwand betreibt, die Unerreichbaren zu erreichen“, so der O-Ton eines 62-jährigen Obdachlosen“. Kolpingfreiweillige waren unterwegs, um Leuten wie ihm ein Essenspaket zu überreichen. Neben den unzähligen Ehrenamtlichen, die vor Ort ihr Beste gaben, um vor allem auch an Kolpingmitglieder Überlebenspakete zu verteilen, dürfen nun auch langsam die Mitarbeiter von Kolping in Indien in ihre Büros zurückzukehren und ihre Arbeit aufnehmen. mehr
Vorbereitungen zur Diözesanen Miserereröffnung gestartet

Weltkirche – gemeinsam anders denken

Querdenken und anders denken, das war am Abend des 15. September gefragt. Fast 30 Akteure trafen sich in Lindau, um sich über die Diözesane Misereoreröffnung zu informieren und erste Überlegungen für die nächstjährige Veranstaltung anzustellen. Diese findet am zweiten Fastensonntag, den 28. Februar 2021 in St. Josef, Lindau statt. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Konferenz der katholischen Verbände im Bistum, der Abteilung Weltkirche und einer Pfarrei. Die Federführung der Organisation rotiert zwischen den Verbänden und 2021 zeigt sich das Kolpingwerk verantwortlich. mehr