#KOLPINGziehtKREISE

Spot on!

Rückt eure Kolpingjugend in den Fokus und zeigt der Welt, wie weit eure Kreise ziehen. Ihr macht nicht nur Gruppenstunden für euch allein im Pfarrheim? Ich geht nicht einfach nur jeden dritten Donnerstag zum Kegeln? Dann wirds Zeit, dass auch andere davon erfahren, was ihr sonst noch so macht, damit sich Kolping auch außerhalb eures eigenen Dunstkreises bemerkbar macht.

Die Aktion für 2022

Die Kolpingjugend setzt sich durch ihr Wirken für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft ein. Themen wie Umweltschutz, Teilhabe, Kinderrechte, eine gute Gemeinschaft und Mut zur Vielfalt prägen unser Handeln. Mit der Aktion #KOLPINGziehtKREISE wird das so richtig sichtbar. Dadurch, dass in den Gruppen vor Ort darüber gesprochen wird, welchen Einfluss man hat und, dass auch nach außen gezeigt wird: hier geht was!

Bei der Diözesankonferenz der Kolpingjugend im November 2021 wurde deutlich, dass das Handeln der Kolpingjugend auf vielfältige Weise Kreise zieht! Angefangen bei jedem*r Einzelnen: Jede*r hat eine ganz persönliche Motivation sich zu engagieren und entwickelt sich selbst dabei weiter. Wir bringen uns in eine Gemeinschaft mit ein und erleben viele Begegnungen im Austausch mit anderen jungen Mensch und sehen, was weitere Kreise zieht.

Spot on! Das ist euer Stichwort! Trettet aus eurem Schatten ins Scheinwerferlicht eurer Stadt und zeigt was ihr könnt und wie ihr in der Gesellschaft Spuren hinterlasst. Bleibt nicht nur für euch alleine in der Kolpingjugend und zeigt, welche tollen Aktionen ihr macht und was für motivierte Leute ihr seid.

 

Die Rahmenbedingungen:

Wer: Du, deine Kolpingjugend und die Diözesanleitung

Was: Eine Veranstaltung deiner/eurer Wahl (egal ob neu oder schon bestehend), die über eure eigene Gruppe hinausgeht und in die Gesellschaft hinein Kreise zieht

Wo: Bei euch vor Ort

Wie: Die Diözesanleitung besucht euch und eure Veranstaltung; Ihr kommt ins Rampenlicht (Hompage und Insta) und an der Diko im November 2022 werden alle Beteiligungen vorgestellt

Wann: Bis November 2021

Beispiele: internationale Beziehungen mit Partner-Kolpingsfamilien pflegen, Aktionen mit/für eure Pfarrei/Gemeinde, Repair-Café, Sommersause, Generationenübergreifendes, Feste und Feiern für alle und und und alles was euch einfällt!

 

Wo hinterlassen wir Spuren und wo zeigen wir Tatkraft? Schon an der Diözesankonferenz 2021 fiel der Startschuss für die Aktion #KOLPINGziehtKREISE
Teilnehmende an der Diözesankonferenz haben schon tolle Ideen aufgeschrieben.