Wanderlust

Blütenpracht der Berge bestaunt

zurück

13.06.2018



Am 10. Juni 2018 war es an der Zeit, die jetzt in voller Blüte stehenden Bergblumen genauer zu betrachten. 14 Bergbegeisterte der Kolpingfamilie Bad Wörishofen gingen dazu auf Bergtour. Zunächst ging es vom Unterjoch über den Ski-Abfahrtshang, der aktuell in herrlicher Blütenpracht steht und vom starken Gewitterregen sehr nass war. Weiter bergauf ging es dann zum Steinseesattel und schließlich zum Spieser.

Der Abstieg in ein Tal war steil, und die wegen der Nässe rutschigen Steine machten den Weg anspruchsvoll. Auf Bretterpfaden ging es durch mooriges Gebiet zum Gegenanstieg am Wertacher Hörnle. Überall blühte es herrlich. Manfred Kast, der Blumenfachmann unter den Wanderern, erklärte eifrig die bunte Bergblumenpracht. Die größte Überraschung waren große Flächen mit Alpenrosen, die bereits in voller Blüte standen.  Am Gipfel wurden nach fast fünf Wanderstunden und 900 Höhenmetern die Rucksäcke geöffnet und dankbar und zufrieden Brotzeit gemacht. Der Abstieg über die Buchelalpe war ein gemütlicher Ausklang. Ein herrlicher Tag mit viel Bewegung, angenehmen Begegnungen, strahlendem Sonnenschein, ein paar sehr dunkle Wolken, die sich Gott Lob, schnell wieder verzogen ging so zu Ende.

13.06.2018
zurück