DVonTour

Reden ist Silber, Rhetorik ist Gold

Dein Lehrer oder Arbeitgeber bittet dich in ein paar Tagen einen Vortrag vor deiner Klasse oder deinen Kunden zu halten. Fühlst du dich überfordert oder hast Lampenfieber? Noch weißt du vielleicht nicht, wie du an die Sache herangehen sollst. Doch WIR helfen DIR weiter…

Bevor der Kragen platzt!

Das kennst du sicher aus eigener Erfahrung - Konflikte sind im täglichen Leben keine Seltenheit. Immer wieder kommen sich Wünsche, Vorstellungen und Interessen verschiedener Personen in die Quere: In der Familie, in der Schule Schule, im Freundeskreis, bei Kolping oder in der Jugendgruppe...

Flirtschule

Wusstest Du schon, dass Polen und Indianer die besten Liebhaber sind - ach, übrigens, mein Name ist Winnetou Koslowski!

Zeitmanagement

Als Gruppenleiter, Jugendleiter, Schüler, Student, Azubi, usw. hast du selbst oft wenig Zeit für dich?

Aufbau von Kinder-, Jugend- und Junge Erwachsenenarbeit

Wie beginnt man die Kinder- und Jugendarbeit in einer Kolpingsfamilie? Wie baut man eine Junge Erwachsenengruppe auf? Wo finden sich Ansatzpunkte? Gleich vorweg: Ein Patentrezept haben wir auch nicht, aber Erfahrungen, wie es andere Kolpingsfamilien gemacht haben und was dort erfolgreich funktioniert hat und was nicht.

Beratung von Gruppenleiterrunden

Hakt es in Eurer Leiterrunde manchmal? Ihr wißt nur nicht genau wo oder warum? Ihr sucht Ziele und klare Aufgabenschwerpunkte? Ihr wollt eure Arbeitsweise und Zusammenarbeit verbessern?

Projektmanagement

Pimp my Project! Ihr möchtet gerne ein Zeltlager, eine Gruppenfahrt oder große Party organisieren? Ihr wisst aber nicht, wie Ihr die ganze Sache angehen sollt? Dann können wir Euch helfen! Statt „Hinterher ist man immer schlauer!“ bekommt Ihr in diesem Workshop die Grundlagen, die beim Projektemanagen weiterhelfen.

Zivilcourage

Mobbing, Gewalt, Rassismus… „Was soll ich da schon tun?“ – Hast du dich das auch schon oft gefragt? Dann wollen wir dich für das Thema Zivilcourage fit machen.

Erlebnispädagogische Spiele: Episode 1

Teamgeist und Kreativität sind gefragt, wenn erlebnispädagogische Spiele auf dem Programm stehen. Gemeinsam Herausforderungen bestreiten, knifflige Aufgaben als Team lösen und im Spiel zusammen aktiv werden? das alles macht wahnsinnig Spaß! Erlebt es selbst!

Erlebnispädagogische Spiele: Episode 2

Ihr habt mit dem Schulungsteam schon mal die erlebnispädagogischen Spiele Teile 1 gemacht? Dann kommt hier der Nachfolger! Die Spiele gehen nicht aus und wir haben neue, coole Dinge für Euch im Programm!

Kinder aktiv schützen

Wir sind ein Jugendverband in dem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Gemeinschaft erleben. Wir setzen uns für das Wohl von Kindern und Jugendlichen ein. Daher ist uns die Prävention jeglicher Form von Kindeswohlgefährdung ein wichtiges Ziel. Das beginnt in der wöchentlichen Gruppenstunde oder in der jährlichen Ferienfreizeit. In diesem Workshop geht es um die Sensibilisierung für dieses Thema! Ihr bekommt die neusten Infos, erlangt Handlungssicherheit und erfahrt auch alles über die Selbstverpflichtungserklärungen, die die Diözese Augsburg herausgegeben hat.

Gruppenstunden-Dschungel

Dieses Angebot ist für alle gedacht, die sich das mit dem "Gruppenleiter/in sein" eventuell schon vorstellen können... aber für den Gruppenleiter-Grundkurs noch zu jung sind. Im Gruppenstunden-Dschungel geht es um Grüpplinge, Gruppenleiter und Gestaltungsmöglichkeiten für die Gruppenstunde. Interessenten können einfach mal hineinschnuppern ins Gruppenleiten und auch die Zeit bis zum Gruppenleiter-Grundkurs überbrücken.

Themenabend "Fremde werden Freunde"

Wie fühlt sich das wohl an: Seine Freunde und Familie zurücklassen, sich auf eine Flucht mit unsicheren Ausgang zu begeben, nicht zu wissen, wo man landen wird und wie das Leben sich dort gestalten wird, … Beim Themenabend „Fremde werden Freunde“ gehen wir diesen und mehr Fragen auf den Grund.

Adolph-Kolping-Kinderparcours

Der Stationen-Parcours erzählt in einer für Kinder verständlichen Sprache die Lebensgeschichte Adolph Kolpings. 18 Stationen umfasst der Parcours, die aber nicht alle durchlaufen werden müssen. Zu jeder Station gibt es einen kurzen Text, was gerade in Adolph Kolpings Leben passiert und dann eine Aktions- und/oder Spielbeschreibung. Teilweise sind Aktionsvarianten angegeben.

Flucht und Vertreibung in der Bibel

Wirtschaftsflüchtlinge, Familiennachzug, Naturkatastrophen als Auslöser für Fluchten - was topaktuell klingt, findet sich schon in der Bibel. Entsprechende Bibelstellen sind Aufhänger für eigene Gedanken zu den Themen Flucht und Asyl. Wenn gewünscht, werden aktuelle Informationen rund um das Thema Flüchtlinge eingestreut und Fragen beantwortet.

Kolpingjugend im Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg e.V.
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg
Telefon: +49 821 3443 134