Fortbildung "Prävention sexualisierter Gewalt"

An jedem Tag, Kinder aktiv schützen

Wir sind ein generationsübergreifender Verband, in dem Gemeinschaft erlebt wird. Wir setzen uns für das Wohl aller ein. Daher ist uns die Prävention jeglicher Form von Schutzbefohlenen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit geistiger Einschränkung) ein wichtiges Anliegen. An diesem Tag zeigen uns Experten, worauf es bei der Prävention sexualisierter Gewalt wirklich ankommt.

Termin

16.03.19 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Für Verantwortliche auf diözesaner Ebene von 09:00 - 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

15.02.2019

Ort

Kolpinghaus
Frauentorstr. 29
86152 Augsburg
Wo ist das?

Kosten

25 Euro
20 Euro [für Mitglieder]
Teilnahmebeitrag
Bestimmte Angebote, wie Schulungen mit der ohne religiösem Inhalt, können durch Zuschussanträge gefördert werden und sind deshalb günstiger. Bei der Preisgestaltung spielt die Unterbringung in einem Selbstversorgerhaus bzw. Versorgerhaus ebenfalls eine Rolle. Bei Freizeitveranstaltungen wird ab dem zweiten angemeldeten Geschwisterkind unter 18 Jahren ein Preisnachlass von ca. 10 % gewährt. Nichtmitglieder zahlen ca. 30 % mehr als Kolpingmitglieder.

Zielgruppe

Für Verantwortliche
ab 16 Jahren

In dieser Schulung erfahrt ihr grundlegende Informationen zur Prävention sexualisierter Gewalt, wie Leitungspersonen dahingegend sensibilisiert werden können, Vorgehensweisen im Verdachtsfall und mögliche Täterstrategien.
Am Vormittag wird es für alle Teilnehmer um allgemeine Informationen zum Thema sexualiserte Gewalt, Haltung und Vorbildfunktion gehen. Der Nachmittag ist vorgesehen für  Leitungspersonenen, die das Thema vertiefen sowie eine Schulung für die Weitergabe vor Ort erhalten wollen.

Per E-Mail:

Per Telefon:
+49 821 3443 134

Per Fax:
+49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingjugend im Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg e.V.
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg