Familienseminar im Allgäuhaus Wertach

Wir sind eine Patchworkfamilie! Alltag und Erziehung in einem modernen Familienmodell

Längst haben sich zum Modell der Kernfamilie neue Familienmodelle dazugesellt, die täglich ihre Mitglieder vor neue Herausforderungen stellen. Bei diesem Seminar soll der Blick auf das Modell der Patchworkfamilie und seine besonderen Anforderungen an die Elternpaare und „zusammengewürfelten“ Kinder gerichtet werden.

Termin

08.06.18 18:00 Uhr bis 10.06.18 13:00 Uhr

Anmeldeschluss

18.05.2018

Ort

Kolping Allgäuhaus
Kolpingstraße 1-7
87497 Wertach
Wo ist das?zur Website

Leitung

Susanne Ullmann, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin; Hans-Peter Schütt, Ergotherapeut

Kosten

Erwachsene: 100 Euro / 125 Euro
Kinder von 3-6 Jahre: 32 Euro / 42 Euro
Kinder von 7-11 Jahre: 42 Euro / 52 Euro
Kinder von 12-17 Jahre: 54 Euro / 70 Euro

Allgemein:
Kinder unter 3 Jahre: kostenfrei im Elternzimmer. Ab drei Kindern: für die zwei ältesten Kinder ist zu zahlen, das dritte Kind ist kostenfrei.

Zielgruppe

Für Familien

Woher schöpfen Elternpaare Kraft für den Alltag? Wie können Wertschätzung und Akzeptanz allen Kindern, nicht nur den Eigenen, vermittelt werden? Und was kann ich eigentlich von den Kindern erwarten? Mit verschiedenen methodischen Ansätzen sollen an diesem Wochenende

  • Problemfelder  sichtbar gemacht werden
  • Strategien zur Bewältigung schwieriger Alltagssituationen entwickelt werden
  • Chancen eines fairen und wertschätzenden Umgangs miteinander eröffnet werden        

Für Kinder findet ein separates Kinderprogramm statt.

Susanne Ullmann ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Hans-Peter Schütt ist Ergotherapeut. Beide sind seit den 1990er Jahren in eigenen Praxen in Augsburg tätig.   

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Erwachsene beschränkt.

Dies ist eine Veranstaltung des
Kolping-Erwachsenen-Bildungswerks