"Marie Curie" beim Frauen-Filmabend

Immer wieder Mittwoch

1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann den Nobelpreis für Physik. Nur kurze Zeit später verliert sie Pierre durch einen tragischen Unfall. Dennoch setzt sie unerschütterlich ihre Forschungen allein fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Beim Frauen-Filmabend des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) Stadtverband Augsburg e.V. wird in Kooperation mit der Kommission Frauen des Kolpingwerkes der Film der französischen Regisseurin Marie Noëlle aus dem Jahr 2016 im Kino "Liliom" in Augsburg gezeigt. Beim anschließenden Filmgespräch sind Marie Noëlle (Regisseurin des Films Marie Curie) und Prof. Dr. Elisabeth André (Institut für Informatik, Universität Augsburg) zu Gast.

Termin

07.03.18 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ort

Liliom Filmtheater
Unterer Graben 1
86152 Augsburg
Wo ist das?zur Website

Veranstalter

KDFB Stadtverband Augsburg e.V. in Kooperation mit Liliom-Kino und Kolping-Kommission Frauen

Kosten

7 Euro, ermäßigt: 5,-- Euro bei Vorlage des KDFB-Mitgliedsausweises

Zielgruppe

Für Frauen

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) Stadtverband Augsburg e.V. stellt in der Reihe "Frauen-Filmabende" im Liliom zusammen mit unterschiedlichen Kooperationspartnern Regisseurinnen - oft nicht bekannt und meist unterschätzt - vor. Filme aus Literatur, Technik, Kultur, Kunst, Musik und Tanz, Ökologie und mehr werden gezeigt.

Per E-Mail:

Per Telefon:
Telefon: +49 821 3443 134

Per Fax:
Telefax: +49 821 3443 172

Schriftlich:
Kolpingjugend im Kolpingwerk Diözesanverband Augsburg e.V.
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg